Larry Harms"I was born under a wanderin’ …", ist wohl der Wahlspruch von Sänger Larry Harms. Seine Mutter ist Deutsche und der Vater: "Daktari" aus Kenia. In seinem Pass steht, zur Vollständigkeit, der Name: Lawrence Karanja Harms. Also alles was man zum Künstlerdasein braucht, wurde ihm in die Wiege gelegt.

Larry beginnt mit 12 Jahren, vermittels eines Privatlehrers und später am Konservatorium seiner Heimatstadt Rostock, das Gitarrenspiel zu erlernen. Dazu kommt dann auch eine Gesangsausbildung. Mit 15 Jahren ist er Sänger und Gitarrist der ersten eigenen Band namens "PORT".

Nach dem Abitur und anderthalb Jahren bei der Volksmarine ergibt es sich dann, statt eines Studiums, den Einstieg in die Profiband "EXZENTRA" zu wagen und die Prüfung für den Berufsmusikerausweis (Ein Muss in der damaligen DDR!) erfolgreich zu absolvieren. Zahlreiche Tourneen führen die Band damals in diverse "Gemeinden, Städte und Länder" - so auch ins "nichtsozialistische Lager" und Westberlin.

Seit 1997 ist er Sänger der "OSTSEE-BIGBAND-ROSTOCK" und des „SUNNYSOUNDORCHESTERs“, in welchem seinerzeit auch Andy Holz musizierte. Parallel zu diesen und anderen, kleineren Projekten formiert sich Anfang 2003 das Duo "L.A.". 2008 formierte Larry zusammen mit Peter Müller das Duo Belcanto.